Serenade

für Violoncello und Klavier

Serenade

für Violoncello und Klavier

Bestellnummer: GN194454
  : 9790001163644
VerlagsartikelNr..: ED22414
Verlag: Schott Music

€ 25,48

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-6 Tage
Inhalt:
30 Konzert- und Salonstücke
mittelschwer
intermediate
Dieser Band aus der beliebten Serie Cellissimo enthält 30 unterhaltsame
Vortragsstücke, vorwiegend aus der Zeit der Romantik. Neben drei originalen
Serenaden von Jacques Offenbach, Nikolai Rimsky-Korsakow und der
französischen Komponistin Mel Bonis enthält der Band schöne Charakterstücke,
meist einsätzige Formen wie Berceuse, Elegie, Humoreske, Meditation, Melodie,
Nocturne, Romanze, Tarantella, Valse de Concert und vieles mehr.
Ausdrucksvolle lyrische Stücke sind ebenso vertreten wie heitere und virtuose
Werke. Neben Originalwerken gibt es zahlreiche Bearbeitungen beliebter Werke,
darunter die Träumerei von Schumann, Anitras Tanz von Grieg, Après un rêve
von Fauré, Salut damour von Elgar oder die Vocalise von Rachmaninoff alles
Stücke, die sich gut als Konzert- und Zugabestücke eignen. Das Heft enthält
aber auch Raritäten und Neuentdeckungen, darunter Originalwerke von
komponierenden Cellovirtuosen wie Dotzauer, Offenbach, Goltermann, van Goens
und Trowell sowie Werke der Komponistinnen Mel Bonis, Juliette Dantin, Ethel
Harraden und Claudine Smidt.
Der Schwierigkeitsgrad ist anspruchsvoll und wendet sich an fortgeschrittene
Cellistinnen und Cellisten. Viele Stücke verwenden die 5.-7. Lage, andere
haben Passagen in einfacher Daumenlage, teilweise auch mit hohen
Flageolett-Stellen. Sie sind daher sehr gute Übungsbeispiele für
Fortgeschrittene, die anspruchsvolle Techniken an schönen Literaturbeispielen
anwenden möchten. Nicht zuletzt bieten die Anforderungen an Ausdruck und
Gestaltung viel Raum für cellistische und musikalische Entwicklung.
Dotzauer, J. J. Friedrich (17831860): Romance et Rondeau op. 137/1
Schubert, Franz (17971828): Ave Maria D 839 (Arr. A. Trowell)
Ständchen / Serenade D 957 (Leise flehen meine Lieder, Arr. G. Goltermann)
Schumann, Robert (18101856): Träumerei / Reverie op. 15/7
Burgmüller, Friedrich (18061874): Trois Nocturnes
Gounod, Charles (18181893): Ave Maria. Méditation sur le 1er Prélude de J. S.
Bach
Goltermann, Georg (18241898): Humoreske op. 43/4
Tarantelle op. 122/5
Minuetto op. 126/3
Grieg, Edvard (18431907): Anitras Tanz / Anitras Dance op. 46/3 aus / from:
Peer Gynt Suite No. 1 (Arr. G. Goltermann)
Rimskij-Korsakow, Nikolaj (18441908): Serenade op. 37
Fauré, Gabriel (18451924): Élégie op. 24
Après un rêve op. 7/11
Smidt, Claudine (18531900): Allegretto G-Dur / G major
Harraden, Ethel (Glover) (18571934): Mélodie
Elgar, Edward (18571934): Salut damour op. 12
Goens, Daniel van (18581904): Valse de Concert op. 23
Bonis, Mélanie (18581937): Méditation op. 33/2
Sérénade op. 46/1
Dantin, Juliette (18731930): Berceuse
Un rêve
Rachmaninoff, Sergei (18731943): Vocalise op. 34/14
Trowell, Arnold (18871966): Roundelay op. 11/2
Nocturne op. 16
Sharpe, Cedric (18911978): Caprice-Etude

Weitere Artikel zum Schlagwort:

Passende Artikel: